Lekker Pizza bei Andy’s

Gestern am späten Nachmittag habe ich mal auf Verdacht einen alten Bekannten aus Windhoek angeschrieben. Und daraus wurde dann unverhofft ein sehr netter Abend.

Kalle kenne ich schon viele Jahre, damals noch aus der Zeit des Chats, den es mal auf der Homepage der Allgemeinen Zeitung Namibias gab. Das waren meine ersten Berührungspunkte mit Internet und Namibia.

Und gestern hatte ich einfach Glück, dass er gerade in Windhoek war. Zuerst wollten wir zu Joes Beerhouse. Da geht fast jeder Tourist hin. Dementsprechend voll war es dort auch, keine Chance einen Platz zu bekommen. Also sind wir weiter zu Andy’s gefahren. Dort treiben sich wohl eher die Einheimischen rum. Es gab eine total lekkere Pizza. Und es ist immer wieder schön, Geschichten von Namibia und gemeinsamen Bekannten zu hören.

Morgen ist mein letzter Tag in Windhoek. Ich werde am Vormittag mit einem Angestellten von meiner Unterkunft nach Katutura fahren. Katutura ist ein Stadtteil von Windhoek wo man Anfang der 60er Jahre die schwarze Bevölkerung ausgesiedelt hat. Windhoek sollte weiß sein. Das wird mit Sicherheit sehr interessant. Ich werde davon sicherlich in den nächsten Tagen berichten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.